London Tipps



Die Riesenmetropole London ist die Hauptstadt von Großbritannien und ist von je her ein beliebtes Reiseziel für viele Touristen aus aller Welt. Aufgrund der zahlreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten aber auch der vielen attraktiven Veranstaltungen, Einkaufsmöglichkeiten und Einrichtungen ist die lebhafte Großstadt zu jeder Jahreszeit immer eine Reise wert. Eine Städtereise nach London ist zu jeder Jahreszeit eine willkommene Abwechslung aus dem Alltag. Die quirlige Metropole an der Themse hat so viel zu bieten, dass ein Besuch allein nicht ausreicht, um all die Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen kennen zu lernen. Da London vom europäischen Festland bequem und einfach zu erreichen ist, ist die Stadt ideal für einen Kurztripp geeignet. Bei rechtzeitiger Buchung ist es auch möglich, sehr günstige Flüge von den verschiedensten Flughäfen Deutschlands nach London zu buchen. Als weitere Anreisemöglich neben dem eigenen PKW bietet sich auch eine Busreise nach London an. Eine Anreise mit dem Zug ist eine weitere bequeme Art der Anreise nach London. Mit dem ICE lässt es sich problemlos nach Brüssel anreisen, um dann mit dem Eurostar durch den Kanaltunnel, welcher auch Eurotunnel genannt wird, in ca. 2 Stunden bis in die City von London, zum Bahnhof St. Pancras International, weiter zu fahren.

Anreise mit dem Zug oder Fähre

Reisende, die nicht den Eurotunnel nehmen möchten, um nach London zu gelangen, können auf die traditionelle Fährverbindung von Kontinentaleuropa nach Großbritannien ausweichen, welche regelmäßig verkehren. Von den Häfen an der Küste, wie beispielsweise Dover, Ramsgate, Newhaven oder Harwich ist London auch sehr bequem und schnell zu erreichen. Die Fährverbindung von Calais in Frankreich nach Dover in Großbritannien ist mit einer Fahrtzeit von ca. 90 Minuten die schnellste Verbindung.

Anreise mit dem Flugzeug

Falls Sie mit dem Flugzeug auf einem der vier Flughäfen von London anreisen, gibt es zum einen den Standsted Express, welcher jeden Tag alle 15 Minuten vom Flughafen Stansted bis in die Innenstadt von London fährt. Hierbei handelt es sich um die schnellste Verbindung von einem Londoner Flughafen in die Innenstadt von London.

Vom Luton Flughafen gibt es ebenfalls eine Transfermöglichkeit, welche täglich etwa alle 15 Minuten in die Londoner Innenstadt fährt. Die Fahrtzeit beträgt etwa 35 Minuten. Der Flughafen Heathrow ist der größte Flughafen von London. Der Transfer in die Innenstadt zum Paddington Station erfolgt täglich alle 15 Minuten. Die Fahrtzeit beträgt etwa 15 Minuten. Beim London City Airport handelt es sich um einen kleinen internationalen Flughafen, welcher sich unmittelbar in der Nähe des Londoner Stadtzentrums, in den Docklands im Stadtteil London Borough of Newham befindet. Von hier aus kann mit öffentlichen Verkehrsmitteln jedes Ziel in London schnell und bequem angesteuert werden.

Kurzurlaub

Auch ein Kurzurlaub nach London verspricht einen vielseitigen Aufenthalt, gefüllt mit den unterschiedlichsten Eindrücken von Kunst und Kultur, Mode und Unterhaltung, spektakuläres Nachtleben sowie vielseitige Einkaufsmöglichkeiten. London ist eine Stadt mit vielen Gesichtern. Auf der einen Seiten finden Sie dort die typische britische Noblesse und auf der anderen Seit finden völlig skurrile Dinge.

Sehenswürdigkeiten in London

Zu den unzähligen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen von London gehören neben den historischen Bauwerken wie beispielsweise der Tower of London, Windsor Castle oder Westminster Abbey, den wunderbaren Parkanlagen wie beispielsweise der Green Park oder der Hyde Park, den vielen Museen wie Madame Tussauds London, National Galery, Tate Modern oder auch das Victoria and Albert Museum eine Reihe von Galerien und Ausstellung, welche das ganze Jahr über besucht werden können.

Sightseeing Tour

Für Besucher, welche die Sehenswürdigkeiten von London zu ersten Mal erleben wollen, ist es ratsam, sich einer klassischen Sightseeing Tour anzuschließen. Bei einer solchen Tour lassen sich zum Beipsiel Tower Bridge, Piccadilly Circus, Buckingham Palast, Houses of Parliament, Big Ben, Tower of London, St. Paul’s Cathedral, Westminster Abbey, Trafalgar Square und viele andere auf beqeume Art und Weise entdecken. Informationen zu solch professionell durchgeführten Touren finden sich im Internet. Mitten durch London fließt der Fluss Themse. Entlang der beiden Ufer der Themse befinden sich etliche historische Gebäude und Sehenswürdigkeiten. Aus diesem Grund ist eine Bootsfahrt auf der Themse entweder am Tage aber am Abend in der Dunkelheit immer ein besonderes Erlebnis. Von Board eines solchen Ausflugschiffes bietet sich einem ein wunderbarer Ausblick auf London von einem anderen Blickwinkel. Bei einer solchen Tour haben die Teilnehmer die Möglichkeit unter den vielen Brücken von London wie beispielsweise der Tower Bridge, London Bridge, Westminster Bridge oder der Millennium Bridge gemächlich einher zu fahren.

Soho

London ist eine Stadt voller Kontraste und bietet neben den kulturellen Errungenschaften auch ein ausschweifendes Nachtleben. Das Stadtviertel Soho ist wohl der Klassiker unter den Londoner Stadtvierteln wenn um das Nachtleben geht. Jedes Wochenende strömen die Partyfreunde durch die engen Gassen des einstigen Rotlichtviertels. Hier finden sich zahlreiche angesagte Bars, Nachtclubs und Restaurants neben noch ein paar verbliebenen Sexshops, die noch an die früheren Zeiten dieses ehemaligen Rotlichtviertels erinnern.

London gilt als eine der teuersten Städte auf der ganzen Welt, sodass Touristen und Besucher immer auf der Suche nach Insidertipps sind, um ein wenig Geld in dieser kostspieligen Metropole zu sparen. So können Touristen beim Besuch von Westminster Abbey sich den Eintritt sparen, wenn sie erst um 17:00 Uhr dort erscheinen. Zu dieser Uhrzeit probt der Kirchenchor und bietet dem Besucher noch ein Gratiskonzert obendrein. Darüber hinaus ist der Eintritt bei vielen der großen Museen auch kostenfrei.

Essen und Trinken

Wer in London auf der Suche nach gutem und günstigem Essen ist, dem sei als weiterer Insidertipp der Stadtteil China Town genannt. Hier findet der Besucher köstliches chinesisches Essen oder aber auch schmackhaftes Curry aus Indien. In den umliegenden Pubs wird gutbürgerliches Essen zu akzeptablen Preisen angeboten. Auf dem Camden Market werden eine Stunde vor Marktende die Preise bei den Imbissständen reduziert. Der Markt schließt immer um 18:00 Uhr.

Shopping

Für viele London Reisenden ist Shopping einfach ein Muss! Kaum eine Großstadt Europas bietet derart gut Shopping Möglichkeiten wie die Hauptstadt von Großbritannien. Wer Mode und Bekleidung günstig kaufen möchte, für den lohnt es sich entweder Ende Juni und nach Weihnachten nach London zu fahren. Zu dieser Zeit ist der Schlussverkauf in London.

Für modische Bekleidung empfiehlt es sich die Geschäfte auf der Oxford Street oder aber auch auf der Regent Street und der Carnaby Street zu besuchen. Auf diesen Straßen werden Mode und Bekleidung in jeder Preislage angeboten.

Besucher, die bei ihrem Shopping Tripp nach London besonders günstige Bekleidung einkaufen wollen, sollten auf jeden Fall den Bezirk Camden Town nicht vernachlässigen. In Camden Town gibt es einige Märkte, wo Fashion zu günstigen Preisen eingekauft werden kann. Ein Preisvergleich und ein gutes Verhandlungsgeschick von Stand zu Stand sind jedoch ratsam, um nicht am Ende übervorteilt zu werden.

Harrods

Für den etwas gefüllteren Geldbeutel ist das berühmte Londoner Kaufhaus Harrods sehr zu empfehlen. In diesem traditionellen Kaufhaus finden sich nahezu alle namhaften Designermarken unter einem Dach. Ebenfalls lohnenswert ist auch der Besuch des Kaufhauses Liberty auf der Regent Street mit seiner einzigartigen Kollektion an Drucken und Stoffen. Legendär im Kaufhaus Harrods ist auch die Lebensmittelabteilung, die so genannte Food Hall mit ihren Delikatessen und Leckereien aus aller Welt.

Weitere typische Lebensmittel und Delikatessen als Mitbringsel aus London finden sich auf alle Fälle auf dem Borough Market. Eine riesige Auswahl an Antiquitäten wird auf dem Portobello Road Market im bekannten Stadtteil Notting Hill angeboten.

Übernachten

Da London der Ruf vorauseilt, mit eine der teuersten Städte weltweit zu sein, kann es schnell zu der Vermutung kommen, dass sich dies auch auf die Übernachtungskosten niederschlägt. Das Übernachtungsangebot ist groß und vielseitig und bietet Übernachtungsmöglichkeiten für Reisende mit dem Rucksack, einfache Hostals, B&B., Mittelklasse Hotels bis hin zu Luxus Hotels in der 5 Sterne Kategorie, sodass für jeden Geschmack und auch für jeden Geldbeutel eine passende Unterkunft in London gefunden werden kann um einen unvergesslichen Aufenthalt in dieser einzigartigen Großstadt genießen zu können.







Teilen